Hundebücher Produkt-ID: #379


Mit Hunden spielen: Beschäftigung für jede Jahreszeit



JETZT € 6.60

Produkt-Information:

  • Author : Brigitte Rauth-Widmann
  • Binding : Taschenbuch
  • EAN : 9783440099513
  • Edition : 1., Aufl.
  • ISBN : 3440099512
  • Label : Kosmos (Franckh-Kosmos)
  • Languages :
  • ListPrice :
  • Manufacturer : Kosmos (Franckh-Kosmos)
  • NumberOfPages : 64
  • PackageDimensions :
  • ProductGroup : Book
  • ProductTypeName : ABIS_BOOK
  • PublicationDate : 2005-02
  • Publisher : Kosmos (Franckh-Kosmos)
  • Studio : Kosmos (Franckh-Kosmos)
  • Title : Mit Hunden spielen : Beschäftigung für jede Jahreszeit

Produktbeschreibung

VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.8_1114]
Rating: 0 (from 0 votes)

Produktempfehlungen

5 Responses to “Mit Hunden spielen: Beschäftigung für jede Jahreszeit”

  1. L. Wolters sagt:

    Warum ich dieses Buch gekauft habe?

    Weil ich dachte, dass eine Besitzerin dreier Labrador-Retriever mit ihren Hunden mehr drauf hat als nur 08/15 Spiele. Laut diesem Buch scheint das aber leider nicht so zu sein.

    Wer sich eingehend mit seinem Hund beschäftigt und einen treuen Freund und Weggefährten an seiner Seite hat, dem er mehr bieten möchte als ein paar Mal Bällchen werfen, wird in diesem Buch nichts neues finden.

    Zwar habe ich meinen kleinen Labbi erst seit 8 Monaten, aber scheinbar übertrumpfen wir Frau Rauth-Widmann beim Spielen in jeglicher Hinsicht. Ob Schnüffel-Spiele im Haus oder Wald, mit Personen oder Gegenständen, ob Apportieren aus dem Wasser oder im Feld, ob Zerrspiele, Kletterspaß oder einfach nur “Fangen”, wir haben alles ausprobiert und spielen jeden Tag was das Zeug hält. Und das, obwohl ich berufstätig bin und auch nur zweimal am Tag eine große Runde mit ihm drehe! Ich wollte mir und meinem Wuff ein paar neue Anregungen aus diesem Buch holen, leider werden hier aber nur alte Spiele aufgetischt und mehrmals wiederholt.

    Des weiteren würde ein unerfahrener Hundebesitzer, der Probleme hat seinem Hund etwas beizubringen, mit diesem Buch auch keinen größeren Erfolg haben. Es wird nicht richtig erklärt, wie man Probleme beim Spielen beheben kann (zum Beispiel wenn der Hund dem Stöckchen NICHT nachläuft), oder wie man seinen Hund Schritt für Schritt zum Erfolg bringt (z.B. das ergatterte Stöckchen in die Hand des Herrchens abzugeben, und es nicht drei Meter vor ihm fallen zu lassen).

    Was bringt mir zum Beispiel das “Hütchenspiel”, wenn nur beschrieben wird, wie der Hund der Autorin das Leckerli unter den Hütchen richtig findet, aber nicht, wie man seinen eigenen Hund dazu bringt nicht einfach alle Hütchen umzuwerfen um ans Leckerli ranzukommen? Eine Frage, die jeder erfahrene Hundebesitzer beantworten können sollte, die junge Hundebesitzer aber oft vor einen Haufen Fragen stellt. Leider liefert Frau Rauth-Widmann hierzu keinerlei Erklärungen.

    Warum trotzdem zwei Punkte?

    1. Weil das Buch für absolute Neu-Hundebesitzer ganz nützlich sein kann um zumindest ein paar Anregungen zu geben,

    2. Weil zumindest am Anfang des Buchs erklärt wird, dass man nicht mit jedem Hund alles machen kann – Spiele also Rasse-, Alters- und Geschicklichkeitsbedingt sind.

    Meine Meinung: Lieber mehr Zeit mit dem eigenen Hund verbringen und dabei herausfinden, wie und was er gerne spielt, anstatt die Zeit mit diesem Buch zu vergeuden.

    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. kolbenfresserchen sagt:

    Habe mir das Buch gekauft, weil ich Schwierigkeiten Habe, meinen Hund zum Spielen zu motivieren. Über dieses Thema hab ich genau einen einziges Absatz gefunden. Wenn der Hund nicht spielen will ist er entweder krank, oder das Spielzeug “tot”. Also Spielen sein lassen oder das Spielzeug mehr bewegen. Super Tipp. In meinem Fall trifft beides nicht zu und ich steh genauso dumm da wie am Anfang. Nutzen der Anschaffung = Null.

    Ansonsten sind halt Spiele beschrieben, aber nichts was man noch nicht kennt.

    Höchstens nützlich um Anregungen zu holen WAS man spielen möchte, aber nicht WIE. Denn das WIE ist nur für Hunde beschrieben, die automatisch alles richtig machen.

    Bsp. Apportieren: Es ist zwar beschrieben was zu tun ist, wenn der Hund das Spielzeug nicht abgeben will, aber nicht, wenn er es z.B. sofort wieder fallen lässt.

    Ein Buch wie viele andere: Man liest es und ist hinterher so schlau wie vorher.

    Nicht empfehlenswert.

    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Silena sagt:

    Ein sehr schönes Buch mit vielen nützlichen Tipps und schönen Spielen die meinem Hund viel Spaß machen. Besonders die Hütchenspiele liebt er da es dabei viel Leckerchen gibt. Die Tipps sind sehr hilfreich und die Spiele gut schritt für schritt erklärt.

    Also mein Hund und ich sind begeistert.

    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Schimmelreiter sagt:

    Viele witzige Ideen, die sich auch gut umsetzen lassen. Selbst bei nicht sooo toller Wetterlage (tagelanger Regen, zu heiß ect.) findet man Beschäftigungsmöglichkeiten für den Vierbeiner. Man kann viele der Vorschläge auch mit eigenen Ideen kombinieren. Empfehlenswert!

    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  5. Samis Hundeschule sagt:

    Hier sind keine großartigen neuen Tipps zu finden, aber schlecht ist diese Buch deshalb trotzdem nicht. Ich finde es zeigt sehr gut die Vielfalt der verschiedensten Spielarten. Es zeigt die Beschäftigung im Haus, draussen, am und im Wasser, sowie konzentriertes Lernen ähnlich dem Obedience.

    Sehr schön beschrieben ist der Teil der Motivation auf ein bestimmtes Objekt.

    Ganz nett, halt nichts sensationelles.

    Gruß Sami

    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.8_1114]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Leave a Reply